Gründung

Articles

Aktuelles und Trends - Aktuelle Gesetze, Urteile und Beschlüsse zum Gemeinnützigkeits-, Stiftungs- und Steuerrecht
18.01.2011 | Verlag Dashöfer
Sie macht geltend, § 16 Abs. 2 des deutschen Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes (ErbStG) verstoße gegen die Art. 18, 39, 43 und 58 Abs. 1 des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft (EG).
Bundesverband Deutscher Stiftungen: News
18.01.2011 | Verlag Dashöfer
Dies haben auch die stabilen Neugründungszahlen von Stiftungen gezeigt.
Aktuelles und Trends - Der Bundesverband Deutscher Stiftungen:
01.01.2010 | Verlag Dashöfer
Über ein Jahr vor der Gründung der Bundesrepublik Deutschland trafen auf Initiative der Fuggerschen Stiftungen Vertreter mehrerer Stiftungen in Würzburg zusammen.
Vier Monate nach "The Giving Pledge" – Die große Welle der Philanthropie in den USA und ihre Ausläufer in Deutschland
18.01.2011 | Verlag Dashöfer
„Amerika als Land der großen Stifter und Spender, lebe seit seinen Gründungstagen nach der Devise ‚Weniger Staat, mehr Bürger' “.
Anwendungserlass zur Abgabenordnung
01.01.2010 | Verlag Dashöfer
Eine Körperschaft verfolgt z.B. in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke, wenn sie ausschließlich durch Darlehen ihrer Gründungsmitglieder finanziert ist und dieses Fremdkapital satzungsgemäß tilgen und verzinsen muss (BFH-Urteile vom 13.12.1978, BStBl II 1979, 482, vom 26.4.1989, BStBl II 1989, 670 und vom 28.6.1989, BStBl II 1990, 550).
Grundlagen des Stiftungsrecht
18.01.2011 | Verlag Dashöfer
 1. 34) Aus diesem Grund ist auch eine nachträgliche Änderung des bei der Gründung festgelegten Zwecks nur ausnahmsweise möglich.
Aktuelle Rechtspraxis und -entwicklung - "Stiftungsrecht in Europa oder europäisches Stiftungsrecht?"
01.01.2010 | Verlag Dashöfer
3.2 EFS vor, dass die Gründung durch eine öffentliche oder privatschriftliche Urkunde erfolgen kann. Auch eine Gründung von Todes wegen ist möglich. Eine Registrierung der EF ist im Teil 1 Art. 3.5 EFS vorgesehen, die allerdings nicht auf EU-Ebene, sondern durch die Mitgliedstaaten erfolgen soll, welche insoweit jedoch durch Mindestvorgaben für eine solche Registrierung zu binden sind. Staatliche Genehmigungen oder Zustimmungen sind für die Gründung nicht erforderlich (Teil 1 Art.
Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Landesstiftungsgesetze
01.01.2010 | Verlag Dashöfer
Die Betrachtung konzentriert sich dabei auf die Stiftung bürgerlichen Rechts, da bei der Gründung einer öffentlich-rechtlichen, kommunalen oder kirchlichen Stiftung die Standortwahl in einem anderen Bundesland zumeist nicht in Betracht kommt.